Mika Setzer

Happy For Ya

Künstler: Mika Setzer
Single: “Happy For Ya”
VÖ: 06.03.2020
Label: Sony Music
Website: https://www.facebook.com/MikaSetzer/
(c) Slider-Foto: Nina Stiller

Bearbeitet:  @thorsten.ammann

Es gehört zweifellos zu den schwierigsten Übungen im Leben, sich trotz eigenem Herzweh über das Liebesglück eines Ex-Partners zu freuen. Ein Schritt, der manch einem sogar ein ganzes Leben verwehrt bleibt. Mit „Happy For Ya“ gibt uns Mika Setzer nun einen Song an die Hand, der die schmerzhafte Widersprüchlichkeit und emotionale Zerrissenheit dieses an Unerträglichkeit kaum zu übertreffenden Zustandes auf vortreffliche Weise beschreibt. „‘Happy For Ya‘ ist ein Song, in dem es um die Zeit nach einer gescheiterten Beziehung geht, in der einer der beiden schon einen neuen Partner gefunden hat“, erklärt der 21-jährige Sänger und Songwriter. „Mir selbst ist genau das passiert: nach der Trennung von meiner ersten Freundin ging es mir gar nicht gut. Als ich mich langsam mit dem Gedanken angefreundet hatte, fand ich dann heraus, dass sie einen Neuen hat. Das tat dann natürlich noch mal richtig weh, obwohl ich mich gleichzeitig auch irgendwie für sie gefreut habe, da wir uns immer gut verstanden haben und sie ein tolles Mädchen ist. Trotzdem war es für mich sehr schwierig das Gefühl einzuordnen und es verursachte einen inneren Konflikt. Um meine Gefühle zu ordnen und als eine Art ‚Eigentherapie‘ habe ich versucht, die Story in Worte und Melodien zu fassen. ‚Happy For Ya‘ ist auf der einen Seite ein unglaublich schöner und positiver Song, auf der anderen Seite macht er mich auch immer wieder nachdenklich und katapultiert mich in die damalige Situation und die damit verbundenen Gefühle zurück. Trotzdem ist und bleibt er einer meiner absoluten Favorites.“ „Happy For Ya“ ist nach „Passenger“, „Shook“ und der Mario-Coverversion „Let Me Love You“ Mikas vierte Single für das Sony Music-Label RCA Deutschland. Der Song entstand im Rahmen seines ersten Songwriting-Trips nach Nashville. „Es war meine zweite Session überhaupt dort und ich hatte das Vergnügen mit Tommy Lee James zu schreiben, einem Topliner, der bereits mehrfach Hits für internationale Künstler wie beispielsweise Taylor Swift und One Direction mitgeschrieben hat. Das war natürlich erst mal extrem beeindruckend und aufregend für mich, aber da er ein sehr lässiger und super sympathischer Typ ist, fiel es mir überhaupt nicht schwer über meine persönliche Geschichte mit ihm zu reden. Er hatte tatsächlich sofort die passende Idee für die Topline: ‚I’m happy for ya‘. Ab dem Moment ging es sehr schnell. Ich hab mir die Gitarre geschnappt und ein paar Chords gespielt und wir haben schnell unseren Vibe gefunden und der Text ging uns sehr leicht von der Hand. Als die Nummer dann erstmals Demo-mäßig eingesungen war und wir sie uns angehört haben, wussten wir sofort, dass wir da was sehr Krasses geschrieben haben. Umso mehr freue ich mich jetzt auf den Release.“
Bereits im Alter von fünf Jahren entdeckte Mika, der in der Nähe von Frankfurt aufwuchs, sein Interesse an der Musik, begann mit seinem Onkel Gitarre zu spielen, zu singen und sogar vor Publikum aufzutreten. Schnell wurde ihm bewusst, dass er sein Leben der Musik widmen wollte. Mit sechzehn lud er sein erstes Cover bei YouTube hoch und erhielt innerhalb kürzester Zeit zahlreiche Klicks und positives Feedback. Dies motivierte ihn dazu weiterzumachen. Mika beeindruckt seine Fans nicht nur mit seiner herausragenden, roughen und gleichzeitig sehr melodisch klingenden Stimme, sondern ebenfalls mit seinem charmanten und frechen Grinsen und seiner offenen und positiven Art. Nachdem er vor drei Jahren sein Abitur erfolgreich in der Tasche hatte, beschloss er sich voll und ganz auf seine Musikkarriere zu konzentrieren und alles zu geben, um seine Träume zu verwirklichen. Zahlreiche YouTube- und Instagram Uploads, selbstgeschriebene Songs, und Auftritte vor tausenden von Menschen folgten und steigerten seinen Bekanntheitsgrad.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von YouTube nachzuladen. Erst nach der Aktivierung werden Daten an den jeweiligen Anbieter übermittelt.
Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Video laden

PHA+PGlmcmFtZSB3aWR0aD0iMTAwJSIgaGVpZ2h0PSIzMTUiIHNyYz0iaHR0cHM6Ly93d3cueW91dHViZS1ub2Nvb2tpZS5jb20vZW1iZWQvQ0tTYXI2YzVHcHMiIGZyYW1lYm9yZGVyPSIwIiBhbGxvdz0iYWNjZWxlcm9tZXRlcjsgYXV0b3BsYXk7IGVuY3J5cHRlZC1tZWRpYTsgZ3lyb3Njb3BlOyBwaWN0dXJlLWluLXBpY3R1cmUiIGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbj48L2lmcmFtZT48L3A+

Cookie Preference

Please select an option. You can find more information about the consequences of your choice at Help.

Select an option to continue

Your selection was saved!

Help

Help

To continue, you must make a cookie selection. Below is an explanation of the different options and their meaning.

  • Accept all cookies:
    All cookies such as tracking and analytics cookies.
  • Accept first-party cookies only:
    Only cookies from this website.
  • Reject all cookies:
    No cookies except for those necessary for technical reasons are set.

You can change your cookie setting here anytime: Datenschutz. Impressum

Back